Bruststraffung

Was ist Bruststraffung?

Eine Bruststraffung – auch Mastopexie genannt – ist ein chirurgischer Eingriff, der von einem plastischen Chirurgen durchgeführt wird, um die Form Ihrer Brust zu verändern. Während einer Bruststraffung wird überschüssige Haut entfernt und das Brustgewebe wird umgeformt, um die Brust anzuheben.

Sie können sich für eine Bruststraffung entscheiden, wenn Ihre Brüste nachgeben oder Ihre Brustwarzen nach unten zeigen. Eine Bruststraffung kann auch Ihr Selbstverständnis und Ihr Selbstbewusstsein stärken.

Eine Bruststraffung ändert die Größe Ihrer Brüste nicht wesentlich. Eine Bruststraffung kann jedoch in Kombination mit einer Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung durchgeführt werden.

Wann wird es angewendet?

Wenn Sie älter werden, verändern sich Ihre Brüste – sie verlieren an Elastizität und Festigkeit. Es gibt viele Ursachen für diese Art von Brustveränderungen, einschließlich:

  • Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft können sich die Bänder, die Ihre Brüste stützen, dehnen, wenn Ihre Brüste voller und schwerer werden. Diese Dehnung kann dazu beitragen, dass Ihre Brüste nach der Schwangerschaft schlaff werden – unabhängig davon, ob Sie Ihr Baby stillen oder nicht.
  • Gewichtsschwankungen. Gewichtsveränderungen können dazu führen, dass sich Ihre Brusthaut dehnt und an Elastizität verliert.
  • Gravity. Im Laufe der Zeit bewirkt die Schwerkraft, dass sich die Bänder in den Brüsten dehnen und durchhängen.

Eine Bruststraffung kann das Durchhängen verringern und die Position der Brustwarzen und des dunkleren Bereichs um die Brustwarzen (Areolae) erhöhen. Die Größe der Areolae kann auch während des Eingriffs reduziert werden, um sie im Verhältnis zu den neu geformten Brüsten zu halten.

Sie könnten eine Bruststraffung in Betracht ziehen, wenn:

  • Ihre Brüste hängen durch – sie haben an Form und Volumen verloren oder sind flacher und länger geworden
  • Ihre Brustwarzen fallen – wenn Ihre Brüste nicht unterstützt werden – unter Ihre Brustknicke
  • Deine Brustwarzen und Areolae zeigen nach unten
  • Ihre Areolae haben sich im Verhältnis zu Ihren Brüsten gestreckt
  • Eine Ihrer Brüste fällt tiefer als die andere

 

Eine Bruststraffung ist nicht jedermanns Sache. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Schwangerschaft in Betracht ziehen, verzögern Sie möglicherweise die Bruststraffung. Während der Schwangerschaft können sich Ihre Brüste strecken und die Ergebnisse des Auftriebs ausgleichen.

Stillen ist auch eine Überlegung. Obwohl das Stillen normalerweise nach einer Bruststraffung möglich ist, da die Brustwarzen nicht vom darunter liegenden Brustgewebe getrennt sind, haben manche Frauen möglicherweise Schwierigkeiten, genügend Milch zu produzieren.

Während eine Bruststraffung bei Brüsten jeder Größe durchgeführt werden kann, haben Frauen mit kleineren schlaffen Brüsten wahrscheinlich länger anhaltende Ergebnisse. Größere Brüste sind schwerer, was dazu führt, dass sie leichter wieder durchhängen.

Gallerie

Risiken

  • Eine Bruststraffung birgt verschiedene Risiken, einschließlich:
    • Narben. Während die Narben nicht dauerhaft sind, werden sie innerhalb von ein bis zwei Jahren weicher und verblassen. Narben von einer Bruststraffung können normalerweise von BHs und Badeanzügen verborgen werden. In seltenen Fällen kann eine schlechte Heilung dazu führen, dass Narben dick und breit werden.
    • Veränderungen der Brustwarze oder der Brust. Während die Empfindungen normalerweise innerhalb einiger Wochen wiederkommen, kann ein gewisser Gefühlsverlust dauerhaft sein. Die erotische Empfindung ist normalerweise nicht betroffen.
    • Unregelmäßigkeiten oder Asymmetrien in Form und Größe der Brüste. Dies kann als Folge von Änderungen während des Heilungsprozesses auftreten. Außerdem kann die Operation eine vorbestehende Asymmetrie möglicherweise nicht erfolgreich korrigieren.
    • Teil oder vollständiger Verlust der Brustwarzen oder Areolae. In seltenen Fällen wird während einer Bruststraffung die Blutversorgung der Brustwarze oder des Warzenhofs unterbrochen. Dies kann das Brustgewebe in der Umgebung schädigen und zum teilweisen oder vollständigen Verlust der Brustwarze oder des Warzenhofs führen.
    • Schwierigkeiten beim Stillen. Während das Stillen normalerweise nach einer Bruststraffung möglich ist, können einige Frauen Schwierigkeiten haben, genügend Milch zu produzieren.

    Wie bei jeder größeren Operation besteht bei einer Bruststraffung die Gefahr von Blutungen, Infektionen und einer nachteiligen Reaktion auf die Anästhesie. Es kann auch eine allergische Reaktion auf das während oder nach dem Eingriff verwendete chirurgische Klebeband oder andere Materialien auftreten.

Vorbereitung

  • Zunächst sprechen Sie mit einem plastischen Chirurgen über eine Bruststraffung. Bei Ihrem ersten Besuch wird Ihr plastischer Chirurg wahrscheinlich
      • Überprüfung Ihrer Krankengeschichte. Seien Sie darauf vorbereitet, Fragen zu aktuellen und früheren Erkrankungen zu beantworten. Teilen Sie dem Arzt mit, wenn Sie an einer Familienanamnese mit Brustkrebs leiden. Teilen Sie die Ergebnisse von Mammogrammen oder Brustbiopsien mit. Sprechen Sie über Medikamente, die Sie kürzlich eingenommen haben oder eingenommen haben, sowie über Operationen, die Sie bereits durchgeführt haben.
      • Körperliche Untersuchung. Um Ihre Behandlungsmöglichkeiten zu bestimmen, untersucht der Arzt Ihre Brüste – einschließlich der Position Ihrer Brustwarzen und Areolae.

    Er oder sie wird auch die Qualität Ihres Hauttones berücksichtigen. Brusthaut, die einen guten Ton hat, hält die Brust nach einer Bruststraffung in einer besseren Position. Der Arzt kann auch Fotos Ihrer Brüste für Ihre Krankenakte machen.

    • Über Erwartungen sprechen. Erklären Sie, warum Sie eine Bruststraffung wünschen und was Sie sich nach dem Eingriff hinsichtlich des Aussehens wünschen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken und Vorteile verstehen, einschließlich Narben und Veränderungen des Brustwarzen- oder Brustgefühls.

    Vor einer Bruststraffung müssen Sie möglicherweise auch:

    • Mammographie. Ihr Arzt kann vor dem Eingriff eine Baseline-Mammographie und einige Monate später eine weitere Mammographie empfehlen. Dies hilft Ihrem Ärzteteam, Veränderungen in Ihrem Brustgewebe zu erkennen und zukünftige Mammogramme zu interpretieren.
    • Aufhören zu rauchen. Rauchen verringert den Blutfluss in der Haut und kann den Heilungsprozess verlangsamen. Wenn Sie rauchen, wird Ihr Arzt empfehlen, vor der Operation mit dem Rauchen aufzuhören.
    • Bestimmte Medikamente vermeiden. Sie sollten wahrscheinlich auf die Einnahme von Aspirin, entzündungshemmenden Medikamenten und pflanzlichen Präparaten verzichten, da dies zu Blutungen führen kann.
    • Bei der Genesung Hilfe anfordern. Planen Sie, dass jemand Sie nach der Operation nach Hause fährt, und bei Ihrer Erholung dabei bleibt. Möglicherweise benötigen Sie jemanden, der Sie bei täglichen Aktivitäten unterstützt, z. B. beim Waschen der Haare, während Sie sich erholen.
    • Bei einem gesunden Gewicht sein. Erwägen Sie Diätänderungen oder nehmen Sie an einem Trainingsprogramm teil, um die Gewichtsabnahme zu unterstützen, wenn Sie im letzten Jahr an Gewicht zugenommen haben.

Was Sie erwarten können

  • Eine Bruststraffung kann in einem Krankenhaus oder einer ambulanten chirurgischen Einrichtung durchgeführt werden. Manchmal wird der Eingriff mit Sedierung und örtlicher Betäubung durchgeführt, die nur einen Teil Ihres Körpers betäubt. In anderen Fällen wird eine Vollnarkose empfohlen, die Sie bewusstlos macht.

    Während des Verfahrens

    Die Techniken zum Entfernen der Brusthaut und zum Umformen des Brustgewebes variieren. Die spezifische Technik, die Ihr plastischer Chirurg wählt, bestimmt die Position der Einschnitte und die daraus resultierenden Narben.

    Ihr Arzt könnte Einschnitte machen:

    • Um die Areolae herum – der dunkle Bereich um die Brustwarzen
    • Von den Areolae bis zu den Brustknicken nach unten
    • Horizontal entlang der Brustfalten

    Ihr Arzt kann Stiche tief in Ihre Brust legen, um Ihr Brustgewebe umzugestalten und, falls erforderlich, die Größe Ihrer Areolen zu reduzieren. Er oder sie wird überschüssige Brusthaut entfernen und die Brustwarzen in höhere Positionen bringen. Dann bringt Ihr Arzt die Brusthaut zusammen und schließt die Einschnitte mit Nähten, chirurgischem Klebeband oder Hautklebstoffen.

    Die Prozedur dauert normalerweise zwei bis drei Stunden und Sie können am selben Tag nach Hause gehen.

    Nach dem Eingriff

    Nach einer Bruststraffung werden Ihre Brüste wahrscheinlich mit Mull und einem chirurgischen Stütz-BH bedeckt. An den Einschnittstellen in Ihrer Brust können kleine Röhrchen platziert werden, um überschüssiges Blut oder Flüssigkeit abzulassen.

    Ihre Brüste sind etwa zwei Wochen lang geschwollen und gequetscht. Sie werden wahrscheinlich Schmerzen und Schmerzen in der Nähe der Einschnitte spüren, die für einige Monate rot oder rosa sein werden. Taubheit in den Brustwarzen und der Brusthaut kann bis zu sechs Wochen anhalten.

    Nehmen Sie in den ersten Tagen nach einer Bruststraffung Schmerzmittel ein, wie von Ihrem Arzt empfohlen. Vermeiden Sie das Spannen, Biegen und Heben. Schlafen Sie auf dem Rücken oder auf der Seite, um den Druck von Ihren Brüsten zu nehmen.

    Vermeiden Sie sexuelle Aktivitäten für mindestens ein bis zwei Wochen nach der Bruststraffung. Fragen Sie Ihren Arzt, wann es in Ordnung ist, die täglichen Aktivitäten wieder aufzunehmen, wie Haare waschen, duschen oder baden.

    Drainageröhrchen können sich in der Nähe Ihrer Einschnitte befinden und werden normalerweise innerhalb weniger Tage entfernt. Wenn Ihr Arzt die Tuben entfernt, wird er wahrscheinlich auch Ihre Verbände wechseln oder entfernen.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wann – oder ob – Ihre Stiche entfernt werden. Einige Stiche lösen sich von selbst auf. Andere müssen in der Arztpraxis entfernt werden, häufig ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff.

    Tragen Sie den chirurgischen Stütz-BH drei oder vier Tage rund um die Uhr. Dann tragen Sie drei bis vier Wochen einen weichen Stütz-BH. Ihr Arzt empfiehlt möglicherweise die Verwendung von Silikonband oder -gel für Ihre Einschnitte, um die Heilung zu fördern.

    Während Sie heilen, halten Sie Ihre Brüste von der Sonne fern. Schützen Sie anschließend Ihre Einschnitte während der Sonneneinstrahlung.

Ergebnisse

  • Sie werden eine sofortige Veränderung des Aussehens Ihrer Brüste bemerken – auch wenn sich ihre Form in den nächsten Monaten weiter verändert und festigt. Die Narben erscheinen zunächst rot und klumpig. Während Narben dauerhaft sind, werden sie innerhalb von ein bis zwei Jahren weicher und werden dünn und weiß. Narben von einer Bruststraffung können normalerweise von Büstenhaltern und Badeanzügen verdeckt werden. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihre BH-Größe nach einer Bruststraffung etwas kleiner ist – selbst wenn Sie in Kombination mit dem Eingriff keine Brustverkleinerung hatten. Dies ist einfach ein Ergebnis davon, dass Ihre Brüste straffer und runder werden. Die Ergebnisse der Bruststraffung sind möglicherweise nicht dauerhaft. Wenn Sie älter werden, wird Ihre Haut von Natur aus weniger elastisch, und es kann zu einem Absacken kommen – insbesondere, wenn Sie größere, schwerere Brüste haben. Die Aufrechterhaltung eines stabilen, gesunden Gewichts kann dazu beitragen, dass Sie Ihre Ergebnisse behalten

Unsere Aerzte

Marc Coppolo

Associate Crime

Lindsay Lohan

Associate Economics

Daniel Craig

Associate Crime

Find a Program

Quisque volutpat mattis eros nullam malesuada.

Apply to Raynor

Quisque volutpat mattis eros nullam malesuada.

Know Raynor

Quisque volutpat mattis eros nullam malesuada.

Im Herzen von Istanbul ist unsere Klinik der Glaube, dass wir als Ärzteteam zum Befürworter der allgemeinen Gesundheit jedes Patienten werden. Viele unserer Patienten kamen zu uns, weil sie mehr als sterile medizinische Versorgung am Fließband wollten. Sie wollten Pflege von allen niedergelassenen Ärzten, die sich die Zeit nehmen, ihnen zuzuhören, sie kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um eine optimale Gesundheit und ein gewünschtes Aussehen zu erreichen.

Sie können sicher sein, dies ist die Pflege, die Sie in unserer Klinik erhalten. Wir heißen neue Patienten herzlich willkommen, weil wir wissen, dass sich viele Einzelpersonen und Familien durch die Verwirrung des heutigen medizinischen Systems verloren fühlen. Wir möchten, dass alle wissen, dass wir für Sie da sind und bereit sind, sich für die Gesundheitsfürsorge Ihrer Familie einzusetzen.

  • Body Sculpture
  • Liposuction
  • Gynaecomastia
  • Abdominal Etching
  • Hair Transplantation
  • Blepharoplasty
  • Abdominoplasty
  • Micropigmentation
  • Rhinoplasty

Clients Words

Successful Revision Surgery After a Bad Reconstruction
Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old.
Stephen ChowActor
Dr. Parson Does Great Work
There are many variations of passages of Lorem Ipsum available, but the majority have suffered alteration in some form, by injected humour, or randomised words which don’t look even slightly believable.
Brie LarsonActor
48 Yrs Old Desired Lift and Fluff!
The generated Lorem Ipsum is therefore always free from repetition, injected humour, or non-characteristic words etc.
Margot RobbieActor